"DAS BESTE ROCK-MUSICAL

ALLER ZEITEN"



ROLLING STONE

"EIN UNVERWECHSELBARER

NICK KÖRBER!"






FREIE PRESSE

"ES FASZINIERT WIE TANJA BEUTENMÜLLER DIESER EHER STUMMEN ROLLE EINE GANZ EIGENE, NICHT MINDER STARKE BÜHNENPRÄSENZ VERLEIHT."



FREIE PRESSE

Buch von John Cameron Mitchell

Musik und Gesangstexte von Stephen Trask

Deutsch von Roman Hinze und Johannes von Matuschka


HEDWIG AND THE ANGRY INCH wurde am Off-Broadway von Peter Askin, Susann Brinkley und

James B. Freydberg am Jane Street Theatre produziert, wo es am 14. Februar 1998 unter der Regie von Peter Askin uraufgeführt wurde.

Die Originalproduktion erfolgte in New York City, durchgeführt von David Binder in Verbindung mit dem Westbeth Theatre Center, Arnold Engelman, Producing Director.


Aufführungsrechte bei Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG, Berlin | www.felix-bloch-erben.de

„Wie sieht dieses Wesen wohl aus? Genau so wie ich? Hat meine andere Hälfte all das, was mir fehlt: den Look, die Lust, die Liebe?“ - Hedwig


Die international ignorierte Gesangsstylistin Hedwig wird auf ihrer Tournee mit der eigenen tragikomischen Vergangenheit konfrontiert: Als Hansel Schmidt in der DDR aufgewachsen, wird sie von ihrer vermeintlich großen Liebe, einem amerikanischen GI, zur Übersiedlung in die USA und zur Geschlechtsumwandlung überredet. Leider geht die geschlechtsangleichende OP katastrophal schief und von Hedwigs Männlichkeit bleibt ein "Angry Inch" zurück. Verlassen und ausgenutzt – weder Mann, noch Frau – führt sie ihr Weg schließlich zu einem Konzert in ihre alte Heimat zurück, nach Deutschland.

Unterstützt wird Hedwig nicht nur von ihrer Band, die den einschlägigen Namen „The Angry Inch“ trägt, sondern auch von ihrem Ehemann Yitzhak.


Das mit vier Tony Awards ausgezeichnete Rock-Musical zeigt eindrücklich die Suche eines Menschen nach dem Ich und seiner anderen Hälfte.

Uraufgeführt vor fast 25 Jahren am Off-Broadway mit Autor John Cameron Mitchell als Hedwig, eroberte das Musical 2014 mit Schauspielstar Neil Patrick Harris in der Titelrolle auch den Broadway und seitdem in vielen Theatern auf der ganzen Welt gespielt. Im Osten Deutschlands, von wo Hedwig stammt, ist diese kongeniale Mischung aus Rock-Show und Musical aber erst jetzt im Jahr 2022 angekommen. 



DIE SHOW




TERMINE 2023


KULTURFORUM FÜRTH:

10 März 2023 - 23:55 Uhr

12. März 2023 - 18:00 Uhr

REINHÖREN


ALS DIE LIEBE ENTSTAND

SUGAR DADDY

PERÜCKE IN DER BOX

BÖSE KLEINE STADT

CAST & CREW

NICK KÖRBER

(they/them)

HEDWIG

MAG. THOMAS NEUWERTH M.A.

(he/him)

PRODUKTIONSLEITUNG

TANJA BEUTENMÜLLER

(she/her)

YITZHAK

CHARLENE KLEMM

(she/her)

BÜHNEN- & KOSTÜM DESIGN

PEGGY EINFELDT

(she/her)

MUSICAL DIRECTOR

FRANCY BARTL

(she/her)

MAKE-UP & HAIR DESIGN

JENS DARYOUSCH RAVARI

(he/him)

REGIE

MARIE SCHURTZ

(she/her)

REGIEASSISTENZ

PEGGY EINFELDT

(she/her)

KEYS

MATTHIAS KRAMP

(he/him)

BASS (alternierend)

LUTZ WINKLER

(he/him)

GITARRE

SVEN LERCHENBERGER

(he/him)

DRUMS (alternierend)

BENJAMIN RICHTER

(he/him)

BASS

ROBERT KORWARD

(he/him)

DRUMS

BILDER

IMG_9275
hedwig-hp2-917
hedwig-hp2-316
hedwig-hp2-1009
hedwig-hp2-442
hedwig-hp2-372
hedwig-hp2-739
hedwig-hp2-879
hedwig-hp2-327
hedwig-hp2-420
hedwig-hp2-1061
hedwig-hp2-889
hedwig-hp2-201
hedwig-hp2-462
hedwig-hp2-579